prôt

Bei „prôt“ – Althochdeutsch für Brot – im Belgischen Viertel backt der gelernte Bäckermeister Alex liebevoll von Hand und lässt sich beim Teig anrühren, Brot portionieren und in den Ofen schieben genau auf die Finger schauen. Die extra Portion Leidenschaft & seine transparente Arbeitsweise kann man schmecken – und deshalb sind Alexs sieben verschiedenen Brote meist schneller vergriffen, als man „prôt“ überhaupt sagen kann.

single-restaurant.php